Willkommen in der ehemaligen Kriegsfestung Naters

Die militärische Festung wurde 1939/1940 erbaut und seither immer wieder modernisiert. Ihre Kanonen schützten den strategisch wichtigen Simplonpass und den Simplon-Eisenbahntunnel.

Die Festung beherbergte bis zu 200 Mann und ist mit allen Einrichtungen von der Küche bis zum Arrestlokal wie ein kleines unterirdisches Dorf. In den 1990er Jahren fand der letzte reguläre WK statt und damit fiel der letzte Schuss der Kanonen. Bis 2002 war die Festung geheim. 2005 kaufte die Gemeinde Naters die Anlage.

Heute beherbergt die ehemalige Festung folgende Einrichtungen:

2006: Schweizergarde-Museum

Öffnungszeiten

Das Gardemuseum und das Simplonfestungsmuseum sind wie folgt geöffnet

Juni bis Oktober
Jeden Samstag 14–18 Uhr (normalerweise ohne Führungen)

Ganzjährig
Buchungen für Gruppen ab 10 Personen auch ausserhalb der Öffnungszeiten

Anmeldung
Brig Simplon Tourismus
Mail: info@brig-simplon.ch

2008: Simplonfestungsmuseum

2012: Kulturfels

2017: SCHWEIZER STRAHLERMUSEUM

Private Mieter

Private Mieter

Museumsplan

© by La Caverna Naters